Daniela Schwitt
Daniela Schwitt, baupolitische Sprecherin der SPD-Kreistagsfraktion Wesel

Wahlkampf mit der Polizei? Vorsitzende des Kreispolizeibeirats erstaunt über die CDU

Daniela Schwitt, Vorsitzende des Kreispolizeibeirats Wesel, zeigt sich erstaunt über das Vorgehen der CDU im Kreis Wesel. Alle Politiker, die sich zu Wort gemeldet haben, hätten bislang keine Berührungspunkte zur Kreispolizeibehörde Wesel gehabt. „Das sieht man leider auch an den Äußerungen“, so Schwitt. Auch zeigten sich bei den Politikern der CDU deutliche Lücken im Wissen über die Zuständigkeit in Polizeiangelegenheiten.

Warum sich die Landtagsabgeordnete der CDU, Charlotte Quik, nicht direkt an Landrat Dr. Ansgar Müller als Behördenleiter oder an den Kreispolizeibeirat, als das für die Kreispolizeibehörde Wesel zuständige und demokratisch legitimierte Gremium, wende, bliebe ihr schleierhaft. Schwitt finde, miteinander und nicht übereinander zu reden, sei der wesentlich bessere Weg im politischen Geschäft. „Aber anscheinend läuft man sich bei der CDU schon für den kommenden Wahlkampf warm.“

Frau Quick sei anscheinend nicht bewusst, welches große Vertrauen der Landrat innerhalb der Belegschaft der Kreispolizeibehörde genieße, der er nun schon seit 15 Jahren als Behördenleiter vorsteht.